Home
Verein
Veranstaltungen
Gute Adressen
Tourismus&mehr
Stadtbezirk
Mitgliederbereich
Kontakt
   login   logout    

Öffnungszeiten

Montag & Donnerstag 
10:00 - 18:00 Uhr 

Dienstag, Mittwoch & Freitag 
10:00 - 15:00 Uhr 

Samstag 
10:00 - 14:00 Uhr 

Nachtflohmarkt am 26. August

Am 26. August veranstalten wir von 16:00 bis 22:00 Uhr den Nachtflohmarkt in der Bad Godesberger Innenstadt. Anmeldungen werden ab dem 1. August angenommen. Der Aufbau beginnt ab 14:00 Uhr. Bei weiteren Fragen stehenn wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Offene Sprechstunde

Jeden Donnerstag von 13:00 -  15:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich mit dem 1.Vorsitzenden Jürgen Bruder auszutauschen. Sollten Sie einen anderen Termin wünschen, können Sie diesen gerne bei uns anfragen.

Antik- & Trödelmarkt

Der nächste Antik- und Trödelmarkt in der Bad Godesberger Innenstadt findet am 1. Oktober 2017 von 11:00-18:00 Uhr statt. 

Weitere Informationen...

Die schönsten Antiquitätenmärkte in Bonn, der Antik- und Trödelmarkt aus Bad Godesberg ist auch dabei: 

Weitere Informationen...

Historische Gastronomie-Tour

Die nächste Historische Gastronomie-Tour findet am Donnerstag, 31.August statt. Selbstverständlich können Sie eine Gruppe ab 8 Personen mit einem Wunschtermin anmelden.

Weitere Informationen...

Mitglieder

Becker Hörakustik - kostenlose Veranstaltungen für Sie
Weitere Informationen

 

 

Rüngsdorf

Erstmals urkundlich erwähnt wurde in fränkischer Zeit der heutige Godesberger Ortsteil Rüngsdorf 804 als „Rinnigiso villa“. Und dennoch: 1671 wurden hier gerade mal 15 Häuser mit insgesamt 80 Einwohnern gezählt. Um 1880 sorgten ein beispielloser Bauboom und der Zuzug wohlhabender Bürger vor allem aus Köln für Expansion. 1899 wurde Rüngsdorf auf Initiative von Bürgermeister Anton Dengler nach Godesberg eingemeindet. Ab der Jahrhundertwende ließen sich hier vornehmlich gehobene Mittelständler und im Ruhestand lebende Offiziere und Beamte nieder. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts prägten vor allem die Diplomaten und Botschaftsangestellten das Bild des idyllisch am Rhein gelegenen Ortes. Herrschaftliche Villen wie beispielsweise im Bereich der Rolandstraße dienten dabei als Botschaftsresidenzen.

Geblieben ist der einmalige Blick vom Rüngsdorfer Rheinufer auf Petersberg und den Drachenfels. Genießen sollte man ihn vor allem von der Bastei oder dem geschichtsträchtigen Rheinhotel Dreesen. Gleich nebenan befindet sich das Rüngsdorfer Freibad, das sicher zu den schönsten und attraktivsten Bädern in Bonn gehört. Im Ortskern befindet sich gleich neben der Gemeinde St. Andreas der alte romanische Kirchturm aus dem Beginn des 13. Jahrhunderts – das Wahrzeichen Rüngsdorfs. Rund um den Dorfplatz mit Brunnen an der Rheinstraße befinden sich zahlreiche Geschäfte, die das Ambiente im Herzen Rüngsdorfs mit prägen. Besonders beliebt bei den Rüngsdorfern ist das Brunnenfest, das der Verein "Wir Rüngsdorfer" in jedem Jahr am Abend vor Fronleichnam organisiert.